Villa Cimbrone in Ravello. Auf der Terrasse der Unendlichkeit
Villa Cimbrone in Ravello. Auf der Terrasse der Unendlichkeit

_________________________________________________________

 

SÜDITALIEN - Kampanien und Apulien

 

 

vom 21. 5.  bis  19. 6. 2019

 

Teil 2: Amalfiküste mit Positano, Amalfi, Ravello - Salerno, Paestum

_________________________________________________________ 

 

Individualreise

Zum Vergrößern und Anpassen der Fotos an die Seite bitte auf die Fotos klicken!

Bei Galerien sind nach dem Anklicken Bildlegenden lesbar.

Im Text können unterstrichene Links in blauer Farbe zu Querverweisen im Internet angeklickt werden.

Tag 10: Do, 30.5.2019 Zu Fuß zur Villa des Pianisten Wilhelm Kempff. Um 12:00 Uhr mit Schnellschiff TravelMar (8 EURO) in 30 Min. nach Amalfi, von Gianfranco (Enkel des Bildhauers Francesco Mangieri (MAO) am Hafen abgeholt und zur Casa MAO gebracht

(3 Übernachtungen)Besichtigung des Domes von AmalfiAbendessen im Ristorante La Galea

 

Positano. Blick von der Via Cristoforo Colombo nach Westen
Positano. Blick von der Via Cristoforo Colombo nach Westen
Positano. Blick in die Höhe auf die Chiesa nuova (Dedicata alla madonna delle grazie)
Positano. Blick in die Höhe auf die Chiesa nuova (Dedicata alla madonna delle grazie)
Ankunft mit dem Schnellschiff von Travelmar in Amalfi
Ankunft mit dem Schnellschiff von Travelmar in Amalfi
Amalfi, der Glockenturm des Domes ist mit Majolika-Keramik geschmückt. (Blick von der Casa MAO)
Amalfi, der Glockenturm des Domes ist mit Majolika-Keramik geschmückt. (Blick von der Casa MAO)

Casa MAO

Francesco Mangieri (MAO), 1935-2013 Bildhauer in Amalfi

Praiano NaturArte - Francesco Mangieri (Mao) (sub eng)

 

In der Casa MAO, dem Wohnhaus des Künstlers Francesco Mangieri, wohnte ich bei seinem Enkel Gianfranco Salice vom 30.5. - 2.6.2019, umgeben von MAOs Werken.

 

Tag 11: Fr, 31.5.2019 Mit Bus nach Bomerano, Wanderung auf dem Götterweg (Sentiero degli Dei), mit Bus zurück nach Amalfi, Abendessen im Ristorante La Galea

 

Sentiero degli Dei (Link1) (Link2)

Aussicht vom Sentiero degli Dei, kurze Zeit nach Beginn der Wanderung vom Ausgangspunkt Bomerano
Aussicht vom Sentiero degli Dei, kurze Zeit nach Beginn der Wanderung vom Ausgangspunkt Bomerano

Tag 12: Sa, 1.6.2019 Mit Bus bis zum Hotel Monastero Santa Rosa, Mittagessen im Ristorante Le Bontá de Capo, zu Fuß nach Conca dei Marini (Chiesa San Pancrazio Martire) und zum Hotel Belvedere, zurück mit Bus, Abendessen im Ristorante La Galea

 

Monastero Santa Rosa Hotel & Spa, Conca dei Marini
Monastero Santa Rosa Hotel & Spa, Conca dei Marini

Tag 13: So, 2.6.2019 Mit Bus nach Ravello, (2 Übernachtungen im Palazzo Della Marra), Besuch der Villa Cimbrone. Abends Jazzkonzert in der Villa Rufolo, Abendessen in der Trattoria Da Cumpa' Cosimo (mit Wirtin als Unikum)

 

Amalfi. Blick vom Dach der Casa MAO zum Meer
Amalfi. Blick vom Dach der Casa MAO zum Meer

Ravello, Palazzo della Marra

Ortschaft Scala westlich von Ravello
Ortschaft Scala westlich von Ravello
Villa Cimbrone mit der Terrazza dell’Infinito (Terrasse der Unendlichkeit)
Villa Cimbrone mit der Terrazza dell’Infinito (Terrasse der Unendlichkeit)
Blick von der Terrazza del'Infinito nach unten auf die Amalfiküste
Blick von der Terrazza del'Infinito nach unten auf die Amalfiküste
Hotel Villa Cimbrone
Hotel Villa Cimbrone

Jazz in Ravello

 

DIRTY SIX am 2. Juni 2019 in der Villa Rufolo

 

Claudio Filippini, Piano - Daniele Scannapieco, Tenorsaxophon - Gianfranco Campagnoli, Trompete

Roberto Schiano, Posaune - Tommaso Scannapieco, E-Bass und Kontrabass - Lorenzo Tucci, Schlagzeug

 

(Ausschnitt eines Konzerts, Videoaufnahme: Frank Rother)

 

Ravello. Piazza Centrale am Abend nach dem Jazzkonzert in der Villa Rufolo
Ravello. Piazza Centrale am Abend nach dem Jazzkonzert in der Villa Rufolo

Tag 14: Mo, 3.6.2019 Dom von Ravello, Modernes Konzerthaus Oscar Niemeyer, Mittagessen in der Trattoria Da Cumpa' Cosimo, Besichtigung der Villa Rufolo. Abends Konzert in der Kirche Annunziata mit Werken von W.A. Mozart in kleiner Besetzung

 

Dom von Ravello

 

Ravello. Konzerthaus Oscar Niemeyer (2006-2010), Blick von der Terrasse auf den Konzertsaal
Ravello. Konzerthaus Oscar Niemeyer (2006-2010), Blick von der Terrasse auf den Konzertsaal
Gärten der Villa Rufolo mit Blick zum Meer mit der Amalfiküste im Nebel
Gärten der Villa Rufolo mit Blick zum Meer mit der Amalfiküste im Nebel

Ravello Concert Society

 

Mozart de Poche, 3. Juni 2019, 20:30 Uhr, The Annunziata Historic Building, Ravello

Lidia Ciocchetti, piano - Patrizio Rocchino, violin I - Carlo Coppola, violin II - Paolo di Lorenzo, viola - Dario Nicola Orabona, cello

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791):

 Streichquartett Nr. 4 in C-Dur, KV 157

Eine kleine Nachtmusik in G-Dur, KV 525

Klavierkonzert Nr. 23 in A-Dur, KV 488

(Mozarts Klavierkonzerte, Transkription für Klavier und Streichquartett, von Ignaz Lachner (1807 - 1895)

 

(Von denselben Künstlern existiert das Ravello-Konzert vom 12. Juni 2017:

F. Chopin: Klavierkonzert Nr. 1, Opus 11)

 

 

Ravello. Annunziata Historic Building mit Mozarts Klavierkonzert KV 488
Ravello. Annunziata Historic Building mit Mozarts Klavierkonzert KV 488
Applaus. Lidia Ciocchetti und das Hadimova-Streichquartett
Applaus. Lidia Ciocchetti und das Hadimova-Streichquartett

Tag 15: Di, 4.6.2019 Mit Bus nach Amalfi. Um 12:45 Uhr mit Schnellschiff Travelmar nach Salerno (8 Euro + 1,5 EURO Gepäck), zu Fuß zum Hotel B&B Attico 195 (mit 2 Übernach-tungen), Besuch des Hafens mit Maritime Terminal (Zaha Hadid Architects), Teatro Verdi, Visita Virtuale Duomo und Altstadt, Abendessen in der Altstadt

 

Salerno. Marina "Masuccio Salernitano"
Salerno. Marina "Masuccio Salernitano"

Crecent Moon, Gebäude (im Bau, Juni 2019), Architekt Ricardo Bofill

Crecent (Website)

Ricardo Bofill, Architekt (Website)

Salerno, Blick von der Stazione Marittima di Salerno nach Nordwesten zur Straße SS18 und zur Autobahn A3 (E45)
Salerno, Blick von der Stazione Marittima di Salerno nach Nordwesten zur Straße SS18 und zur Autobahn A3 (E45)

Tag 16: Mi, 5.6.2019 Morgens mit dem Zug nach Paestum und Besichtigung der griechischen Tempel und des archäologischen Museums. Nachmittags Salerno Maritime Terminal. Abends im Restaurant Pescheria

 

Paestum (Wikipedia)

Paestum (Website)

Die Griechischen Tempel von Paestum (Website)

 

Paestum. Neptuntempel
Paestum. Neptuntempel
Paestum. Hera-Tempel (genannt auch Hera-Basilika)
Paestum. Hera-Tempel (genannt auch Hera-Basilika)
Salerno. Jachthafen am Crecent Moon
Salerno. Jachthafen am Crecent Moon

Tag 17: Do, 6.6.2019 Salerno, Hafen mit Kreuzfahrtschiff "Emerald Princess", Besuch der Giardini di Minerva. Von 14:40-18:50 mit Flixbus (14,98 EUR incl. Platzreservierung) von Salerno über Napoli nach Bari. Zu Fuß zum B&B Dolce Incanto (1 Übernachtung)(Abendessen in der Pizzeria Bari-Napoli)