Brügge, Triennale 2018. Zeitgenössische Kunst und Architektur in der historischen Innenstadt von Brügge
Brügge, Triennale 2018. Zeitgenössische Kunst und Architektur in der historischen Innenstadt von Brügge

_____________________________________________________________

 

 F L A N D E R N

 

Brüssel, Brügge, Knokke-Heist

 

vom 10. 08. bis 12. 08. 2018 

_____________________________________________________________

 

Autoreise mit Kerstin Rother-Schäfer, Ricarda und Alexander Schäfer und Luna

 

 

Tag 1: Fr. 10.08.2018

Abreise um 10:30 Uhr, Ankunft in Brüssel um 12:15 Uhr im Hotel Au Repos des Chasseurs (Villenviertel im SO von Brüssel). Um 14 Uhr zu Fuß vorbei am Étang Tereuken zur Metro-Station; mit Metro 5 von Herrmann-Debroux nach De Brouckere (2,10 EUR/Person). Stadtwanderung: Galeries Royales Saint Hubert mit Waffelessen in der Mokafé Taverne, Grand-PlaceManneken Pis, Graffito GardeRobe MannekenPis (Val des Roses), Mont des Arts, Place Royale, Abendessen im Le Food Factory (Boulevard Anspach). Mit Metro 5 zurück nach Hermann-Debroux und zum Hotel.

 

Königliche Bibliothek Belgiens
Königliche Bibliothek Belgiens

Tag 2: Sa11.08.2018

Nach dem Frühstück Autoreise nach Brügge zum Tulip Hotel de' Medici (1 Comfort-Zimmer (Frank und Alex), 1 Standard-Zimmer (Kerstin, Ricarda, Luna) + Garage. Zu Fuß durch die Innenstadt von Brügge (Waffelessen) mit Besichtigung der zeitgenössischen Kunst und Architektur der Triennale 2018 (OBBA, StudioKCA, Jaroslaw Kozakiewicz, selgascano). Abendessen im Restaurant Ellis Gourmet Burger. Im Dunkeln (ohne Kinder) durch die Stadt (Open Air Discothek am Rathaus, Großer Marktplatz). Ins Bett gegen 23:30 Uhr.

 

 

Triennale Brügge 2018 - Liquid City - Flüchtige Stadt

Vom 5. Mai bis 16. September 2018 werden in der Altstadt von Brügge beeindruckende Bauten zeitgenössischer Künstler und Architekten gezeigt. Sie sind Antworten auf die Folgen der heutigen flüssigen Gesellschaft.

 

Offizieller Stadtplan der Triennale 2018

Programm

 

Installation "The Floating Island" (OBBA) an der Snaggaardstraat-Brücke
Installation "The Floating Island" (OBBA) an der Snaggaardstraat-Brücke

 

STUDIOKCA - SKYSCRAPER (THE BRUGES WHALE)

Innovative Architektur- und Design-Architektur

unter der Leitung von Jason Klimoski und Lesley Chang, Brookly, New York

 

 

Installation des spanischen Architektenbüros selgascano (José Selgas, 1965, und Lucía Cano, 1965)

 

SELGASCANO PAVILION in der Gracht Coupure nördlich der Schaarstraat-Brücke
SELGASCANO PAVILION in der Gracht Coupure nördlich der Schaarstraat-Brücke
SELGASCANO PAVILION (Foto: Kerstin Rother-Schäfer)
SELGASCANO PAVILION (Foto: Kerstin Rother-Schäfer)

Am Abend in Brügge

Brügge. Burgplatz und Rathaus
Brügge. Burgplatz und Rathaus
Brügge. Open Air Disco auf dem Burgplatz vor dem Rathaus
Brügge. Open Air Disco auf dem Burgplatz vor dem Rathaus

Tag 3: So12.08.2018

Nach dem Frühstück gegen 11 Uhr in Brügge zu Fuß zu den nördlich gelegenen Kunstobjekten der Triennale 2018 (OBBA, Renato Nicolodi, raumlabor, Monir Shahroudy Farmanfarmaian). Autoreise über Zeebrugge (Uitkijkpost/Aussichtspunkt) nach Knokke-Heist. Halbstündige Suche nach einem Parkplatz (Meerlaan) im überfüllten Knokke (defekte Parkuhr und Suche nach einer intakten). Zu Fuß in 20 Min. zur Promenade, vorzügliches Essen im Restaurant Royale (Pfannekuchen mit Erdbeeren, Vanilleeis und Advocaat), Besichtigung von Knokke (Promenade, Kunstwerke, Galerien), Abendessen im Restaurant Ellis Gourmet Burger, Autoreise nach Hause, Ankunft 23:45 Uhr

(Reise: 513 km insgesamt).

 

 

Renato Nicolodi - Acheron I

Es scheint, dass im Zentrum von Langerei eine monumentale Skulptur schwimmt, ein Tor zur Unterwelt?

 

Hochseeschlepper im Container-Hafen von Zeebrugge (Foto: Almut Rother, 2010)
Hochseeschlepper im Container-Hafen von Zeebrugge (Foto: Almut Rother, 2010)
(Foto: Almut Rother, 2010)
(Foto: Almut Rother, 2010)
Am Strand von Knokke (Foto: Kerstin Rother-Schäfer)
Am Strand von Knokke (Foto: Kerstin Rother-Schäfer)

Quellen

  

Links: Wikipedia Enzyklopädie und andere Quellen aus dem Internet

Fotos: Alle Fotos wurden von mir mit einer Canon G1X und einem Smartphone Samsung Galaxy S7 aufgenommen. Copyright aller Fotografien bei Frank Rother

Kerstin Rother-Schäfer fotografierte mit dem Smartphone Samsung Galaxy S8.