Puerto de la Cruz. Blick vom Dach des Hotels Marquesa auf die Nordküste mit dem Schwimmbad Lago Martiánez (Gestaltung: César Manrique)
Puerto de la Cruz. Blick vom Dach des Hotels Marquesa auf die Nordküste mit dem Schwimmbad Lago Martiánez (Gestaltung: César Manrique)

_________________________________________________________

 

HIERRO und TENERIFFA

 

Vulkanische Wanderungen und 

Festival Internacional de Música de Canarias

im Auditorio de Tenerife

 

vom 13. 1.  bis  10. 2. 2019

 

Teil 1: Puerto de la Cruz

_________________________________________________________

 

Individualreise

Zum Vergrößern und Anpassen der Fotos an die Seite bitte auf die Fotos klicken!

Bei Galerien sind nach dem Anklicken Bildlegenden lesbar.

Im Text können unterstrichene Links in blauer Farbe zu Querverweisen im Internet angeklickt werden.

Vorwort

 

Die Idee zur vierwöchigen Überwinterung im Januar/Februar 2019 auf den Kanarischen Inseln entstand Anfang November 2018 und wurde mit der Buchung des Condorfluges von Düsseldorf nach Teneriffa terminiert. Ausschlaggebend bei der Terminfestlegung war das alljährliche Festival Internacional de Música de Canarias im Auditorio de Tenerife (Architekt: Santiago Calatrava) vom 10. Januar bis 10. Februar, aus dem ich zwei hervorragende Orchesterkonzerte online auswählte: das Philharmonische Staatsorchester Hamburg unter seinem Chefdirigenten Kent Nagano mit der Violinistin Veronika Eberle und die Petersburger Philharmoniker unter ihrem Chefdirigenten Yuri Temirkanov und dem Pianisten George Li.

 

Da ich in den letzten fünf Jahren nach längerer Pause fast alle Kanarischen Inseln bis auf El Hierro besucht hatte (Gran Canaria werde ich im Frühjahr 2019 mit meiner Enkeltochter Ricarda bereisen), war es naheliegend, diesmal auch der kleinsten kanarischen Insel einen Besuch abzustatten. Unterstützt wurde dieser Gedanke durch die freundliche Einladung von Sabine Nowak Hernández in ihr Ferienhaus in Echedo/El Hierro. Sabine kenne ich seit Jahrzehnten; sie und ihren Vater, den Archäologen Herbert Nowak, haben Almut und ich im Sommer 1988 auf El Hierro kennengelernt,  anlässlich unserer damaligen Reise nach Teneriffa, Gran Canaria, La Palma, Hierro und Gomera. Die freundschaftliche Bindung zu Sabine wurde in den späteren Jahren durch Mails intensiviert und nochmals verstärkt durch einen weiteren Besuch auf El Hierro im November 2007. Damals lernten wir auch Sabines Sohn Jonay kennen, der mittlerweile im Tourismus auf Teneriffa tätig ist und mir jetzt bei der Buchung des interinsularen Binterfluges Teneriffa-El Hierro behilflich war. 

Ich möchte dir, liebe Sabine, ganz besonders danken für deine Gastfreundschaft in deinem Ferienhaus El Lucero und für die abendlichen Unterhaltungen bei Sekt und Kamillentee.

 

In den zwei Wochen vor meinem Aufenthalt auf El Hierro wählte ich auf Teneriffa wieder mein Stammhotel Marquesa in der Altstadt von Puerto de la Cruz (Aufenthaltsort von Alexander von Humboldt im Jahre 1799) und nahe dem zentralen Busbahnhof, von dem aus ich wieder alle Ziele auf der Insel ansteuerte. Die letzte Woche auf Teneriffa wohnte ich diesmal im Herzen der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife, im privaten Keka's Guesthouse, von dem aus ich fußläufig alle Sehenswürdigkeiten der Stadt erreichte, insbesondere das nahe Konzerthaus Auditorio de Tenerife für zwei weitere Veranstaltungen.

 

Das Wetter auf Teneriffa und El Hierro war mit durchschnittlich 20 Grad Tageshöchsttemperaturen frühlingshaft, wenn auch nicht durchgehend sonnig. Doch angesichts der zur selben Zeit winterlichen Wetterbedingungen in Deutschland mit Schnee und Regen war das Wetter hier auf den Inseln für Unternehmungen ausgezeichnet. 

 

Aachen, im Februar 2019

Frank Rother

______________________________________________________________________________

Hinflug am 13.1.2019 von Düsseldorf nach Teneriffa Süd

 

Mit Taxi um 7:00 nach Aachen-West. Mit RE 10411 um 7:19 von Aachen-West über Düsseldorf Hbf (Umstieg in ERB89873) nach Düsseldorf Flughafen, Ankunft 08:52.

Von 11:40 bis 15:25 (tatsächlich: 15:41) mit Thomas Cook Aviation (CONDOR) von Düsseldorf nach Teneriffa Süd.

Ab 16:25 mit Bus TITSA 111 für 9,35 EUR nach Santa Cruz Intercambiador, Ankunft: 17:20

17:40 von Santa Cruz Intercambiador mit Bus TITSA 103 für 5,35 EUR nach Puerto de la Cruz, Busbahnhof, Ankunft 18:35. Zu Fuß zum Hotel Marquesa. Im Hotel ca. 19:00 Uhr, Gewünschtes Zimmer C 600 (nach Reklamation) auf dem Dach. Abendessen im Restaurant Marquesa

Wanderungen in den Canadas und entlang der Nordküste, 1 Konzert des Festivals Internacional de Música de Canarias  (Philharmonisches Staatsorchester Hamburg unter Kent Nagano) am 26.1.2019 von 20:00 - 22:15. Um 23 Uhr mit letztem TITSA-Bus 104 von Intercambiador nach Puerto de la Cruz, Busbahnhof, Ankunft um 0:05; im Hotel um 0:15

  

Weiterflug am 28.1.2019 von Teneriffa Norte nach El Hierro

 

Zu Fuß vom Hotel Marquesa zum Busbahnhof Puerto de la Cruz, mit TITSA-Minibus (einziger Fahrgast) um 11:05 zum Flughafen Teneriffa Norte. 14:00 bis 14:40 mit BINTER ATR 72 nach El Hierro. Mit Avis-Mietwagen Citroen C 1 zum Ferienhaus El Lucero von Sabine Nowak Hernández in Echedo.

Erkundung und Rundfahrten über die Insel auf eigene Faust. Mit Sabine am 3.2. im Parador und im Restaurante La Mirada Profunda. 

 

Rückflug am 4.2.2019 von El Hierro nach Teneriffa Norte

 

Abgabe des Mietwagens am Flughafen. 17:55 bis 18:35 mit BINTER ART 72. Von Teneriffa Norte mit TITSA-Bus nach Santa Cruz Intercambiador. Zu Fuß zum Keka's Guesthouse (Suche war kompliziert)

2 Konzerte des Internationalen Musikfestivals am 4. und 6.2.2019

Treffen mit Eva Bitsch und Michael Arndt am 7.2. in Santa Cruz zum Lunch und gemeinsame Fahrt mit Evas Mietwagen nach La Laguna, allein zurück mit der Tram nach Santa Cruz Intercambiador 

 

Rückflug am 10.2.2019 von Teneriffa Süd nach Düsseldorf

 

11:15 Keka's Guesthouse zu Fuß verlassen, 11:35 am Busbahnhof Santa Cruz Intercambiador. Mit Bus 111 für 9,35 EUR (nach Plan um 11:25) nach Teneriffa Süd, Ankunft um 12:45. Um 12:55 Baggage drop off und neuer Sitzplatz 7A.

Von 16:55 bis 22:35 Flug mit CONDOR von Teneriffa Süd nach Düsseldorf (kalt und strömender Regen)

Von Kerstin in Düsseldorf um 23:30 Uhr abgeholt, um 01:30 Uhr zu Hause

Karte der Kanarischen Inseln (mit den besuchten Orten und Sehenswürdigkeiten)

Karte von Teneriffa (mit den besuchten Orten und Sehenswürdigkeiten)

Pico del Teide, mit 3 718 m der höchste Berg der Kanarischen Inseln und Spaniens, Blick vom Dach des Hotels Marquesa in Puerto de la Cruz
Pico del Teide, mit 3 718 m der höchste Berg der Kanarischen Inseln und Spaniens, Blick vom Dach des Hotels Marquesa in Puerto de la Cruz
Puerto de la Cruz, am Horizont der Pico del Teide. Blick vom Dach des Hotels Marquesa
Puerto de la Cruz, am Horizont der Pico del Teide. Blick vom Dach des Hotels Marquesa
Blick vom Dach des Hotels Marquesa nach Osten bei Sonnenaufgang
Blick vom Dach des Hotels Marquesa nach Osten bei Sonnenaufgang
Blick vom Dach des Hotels Marquesa nach Südosten auf die Altstadt von Puerto de la Cruz
Blick vom Dach des Hotels Marquesa nach Südosten auf die Altstadt von Puerto de la Cruz
Iglesia de Nuestra Señora de la Peña de Francia, im 17. Jahrhundert errichtete Hauptkirche von Puerto de la Cruz
Iglesia de Nuestra Señora de la Peña de Francia, im 17. Jahrhundert errichtete Hauptkirche von Puerto de la Cruz
Blick von der Muelle del Puerto de La Cruz nach Westen
Blick von der Muelle del Puerto de La Cruz nach Westen

Punta Brava, ein origineller Ortsteil von Puerto de la Cruz

Felsenküste von Punta Brava
Felsenküste von Punta Brava
Schwarzer Lavastrand von Punta Brava
Schwarzer Lavastrand von Punta Brava

Wanderung von San Juan de la Rambla auf dem Küstenweg bis zum Barranco de Ruíz

El Rosario, Blick vom Küstenweg hinunter zum Meer
El Rosario, Blick vom Küstenweg hinunter zum Meer

Wanderung zum Taoro Park

 

Bougainvillea

Panoramablick vom Mirador de La Atalaya. Parque Taoro.
Panoramablick vom Mirador de La Atalaya. Parque Taoro.
Blick vom Dach des Hotels Marquesa nach Osten bei Sonnenuntergang
Blick vom Dach des Hotels Marquesa nach Osten bei Sonnenuntergang

Museo de Arte Contemporáneo Eduardo Westerdahl (Macew)

 

Karl Drerup (1904-2000)

Gustav Gulde (1906-1953)

Puerto de la Cruz, Museo de Arte Contemporáneo Eduardo Westerdahl (Macew)
Puerto de la Cruz, Museo de Arte Contemporáneo Eduardo Westerdahl (Macew)

Las Cañadas del Teide

 

Telesforo Bravo

Panoramaaufnahme vom Mirador Llano de Ucanca in die Ucanca-Ebene mit den Randbergen der Caldera, zu den Roques de García und zum Pico del Teide
Panoramaaufnahme vom Mirador Llano de Ucanca in die Ucanca-Ebene mit den Randbergen der Caldera, zu den Roques de García und zum Pico del Teide
Panoramaaufnahme vom Mirador Llano de Ucanca in die entgegengesetzte Richtung: Roques de García (links), Pico del Teide,  Montaña Blanca, Parador de las Cañadas del Teide und Montaña de Guajara
Panoramaaufnahme vom Mirador Llano de Ucanca in die entgegengesetzte Richtung: Roques de García (links), Pico del Teide, Montaña Blanca, Parador de las Cañadas del Teide und Montaña de Guajara
Panoramaaufnahme der ockerfarbenen Felsen
Panoramaaufnahme der ockerfarbenen Felsen

Buenavista del Norte

 

Hotel Meliá Hacienda del Conde

Playa de la Arena
Playa de la Arena

Wanderung von San Pedro nach Realejo Bajo und zur Finca El Quinto

Blick vom Wanderweg PR TF 41 (Lomo de Boliche) nach Norden auf die Bananenplantagen
Blick vom Wanderweg PR TF 41 (Lomo de Boliche) nach Norden auf die Bananenplantagen

Wanderung von Puerto de la Cruz zur Playa de Bollullo

Blick vom Mirador La Paz auf Puerto de la Cruz mit der Costa Martiánez
Blick vom Mirador La Paz auf Puerto de la Cruz mit der Costa Martiánez
Zum Lunch im Restaurante Bollullo Beach: Papas Arrugadas mit Mojo Verde und Mojo Rosso
Zum Lunch im Restaurante Bollullo Beach: Papas Arrugadas mit Mojo Verde und Mojo Rosso

Wanderung von Puerto de la Cruz entlang der Nordküste zum Mirador San Pedro

Blick auf Playa Castro
Blick auf Playa Castro

35. Festival Internacional de Música de Canarias

am 26. 1. 2019, 20 Uhr

im Auditorio de Tenerife Adán Martín

 

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Kent Nagano, Generalmusikdirektor

Veronika Eberle, Violine

 

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte, Ouverture, KV 620

Johannes Brahms: Konzert für Violine und Orchester, D-Dur, Opus 77

Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4, e-moll, Opus 98

 

(27.1.2019 im Auditorio Alfredo Kraus, Gran Canaria)

(28.1.2019 im Palacio de Formación y Congresos de Fuerteventura)

 

(Reihe 9, Sitzplatz 9, Preis: 76,00 EUR)

 

Musikbeispiele:

Johannes Brahms: Konzert für Violine und Orchester, D-Dur, Opus 77 

(Frank Peter Zimmermann, Mariss Jansons)

Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4, e-moll, Opus 98 

(NDR Sinfonieorchester, Christoph von Dohnányi)

 

Auditorio de Tenerife Adán Martín, Architekt: Santiago Calatrava. Eröffnungskonzert am 23. 9. 2013, dirigiert von Víctor Pablo Pérez
Auditorio de Tenerife Adán Martín, Architekt: Santiago Calatrava. Eröffnungskonzert am 23. 9. 2013, dirigiert von Víctor Pablo Pérez
Maestro Kent Nagano vor der Weite des Atlantischen Ozeans, zwei Stunden vor seinem Brahms-Konzert mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg im Auditorio de Tenerife am 26.1.2019 (Festival Internacional de Música de Canarias, 10.1. - 10.2.2019)
Maestro Kent Nagano vor der Weite des Atlantischen Ozeans, zwei Stunden vor seinem Brahms-Konzert mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg im Auditorio de Tenerife am 26.1.2019 (Festival Internacional de Música de Canarias, 10.1. - 10.2.2019)
Großer Zuschauerraum und Konzertbühne des Auditorio de Tenerife, Blancafort-Orgel von 2005, 1 658 Zuschauerplätze
Großer Zuschauerraum und Konzertbühne des Auditorio de Tenerife, Blancafort-Orgel von 2005, 1 658 Zuschauerplätze
Applaus für die Violinistin Veronika Eberle (Brahms' Violinkonzert)
Applaus für die Violinistin Veronika Eberle (Brahms' Violinkonzert)
Applaus nach dem Brahms-Violinkonzert für Viktoria Eberle, das Philharmonische Staatsorchester Hamburg und seinen Chefdirigenten Kent Nagano
Applaus nach dem Brahms-Violinkonzert für Viktoria Eberle, das Philharmonische Staatsorchester Hamburg und seinen Chefdirigenten Kent Nagano