Insel Procida mit Marina di Corricella
Insel Procida mit Marina di Corricella

_________________________________________________________

 

SÜDITALIEN - Kampanien und Apulien

 

 

vom 21. 5.  bis  19. 6. 2019

 

Teil 1: Golf von Neapel mit Neapel, Procida, Ischia, Capri

_________________________________________________________ 

 

Individualreise

Zum Vergrößern und Anpassen der Fotos an die Seite bitte auf die Fotos klicken!

Bei Galerien sind nach dem Anklicken Bildlegenden lesbar.

Im Text können unterstrichene Links in blauer Farbe zu Querverweisen im Internet angeklickt werden.

Vorwort

 

Die Planung für die vierwöchige Süditalien-Reise begann Ende 2018 und wurde im Januar 2019 konkret, als ich mich mit meinen beiden Reisefreunden Rosemarie Klaeser und Hartmut Gerloff (bekannt seit der gemeinsamen Reise nach Nordzypern im Jahre 2018) darüber abstimmte, welchen Teil der Reise wir gemeinsam durchführen wollten. Nach etlichen Telefongesprächen entschieden wir uns für die erste Woche in Neapel und auf der Insel Procida. Letztere war der Italienkennerin und italienisch sprechenden Rosemarie noch unbekannt, und Hartmut kannte diesen Teil Italiens überhaupt noch nicht. Ich selbst hatte den Golf von Neapel (mit Pozzuoli, Ischia, Procida, Capri) zusammen mit Almut im Jahre 1969 zum ersten Mal bereist. Eine zweite Reise im Jahr 1991 mit meiner Tochter Kerstin hatte uns anlässlich der Teilnahme an einem Überführungstörn einer Segelyacht von Brindisi nach Antibes und der spontanen Beendigung dieses Törns nach vier anstrengenden Tagen und Nächten Segeln und Motoren (ohne Landgang!) nach Procida verschlagen. Von dort haben wir dann auf eigene Faust Neapel, Pompei, Ischia, Capri und Amalfi bereist. Der großartige Eindruck des Golfs von Neapel hat meine Tochter dazu veranlasst, mit ihrer Familie in den Jahren 2016 und 2017 Procida, Capri und Amalfi wiederholt aufzusuchen und dort Urlaub zu machen, im Frühjahr 2019 sogar eine ganze Woche lang auf Capri.

 

Meine Begeisterung für den Golf von Neapel übertrug sich vor Ort sehr schnell auf meine beiden Mitreisenden Rosemarie und Hartmut. Nach einer Woche gemeinsamen Reisens in Harmonie und mit viel Spaß bei den gemeinsamen Unternehmungen sowie den kulinarischen Mahlzeiten im italienischen Ambiente verabschiedeten wir uns in Neapel. Für mich allein begann jetzt aber erst die eigentliche Reise durch Kampanien und später durch Apulien.

 

Die Wahl der Verkehrsmittel Schiff und Bus war, bedingt durch die Inselwelt und die kurvenreiche Landschaft der Amalfiküste, optimal. In Apulien zeigte sich der Mietwagen dann als eine sinnvolle Alternative, um größere Strecken zu bewältigen. Einen besonderen Höhepunkt in diesem Jahr bot Europas Kulturhauptstadt Matera in der Basilicata. Dieses ehemalige "Armenhaus" Italiens war mit seinen einmaligen Höhlenwohnungen und der überragenden Dalì-Kunstausstellung zweifellos der Höhepunkt der gesamten an kulturellen Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Reizen überaus reichen Reise.

 

Die Aufbereitung und Nachbereitung dieser außergewöhnlichen Süditalien-Reise wird mich auch in den kommenden Monaten noch stark beschäftigen.

 

Aachen, im Juli 2019

Frank Rother

Hinflug am 21.5.2019 von Köln-Bonn nach Neapel

 

Ca. 14 Uhr: Mit RE und S-Bahn von Aachen Hbf. über Köln Hbf. zum Flughafen Köln-Bonn (Ankunft ca. 16 Uhr,

Treffen mit meinen Reisefreunden Rosemarie Klaeser und Hartmut Gerloff)

18:35 - 20:40 Flug mit EUROWINGS (Airbus 312, Sitz 15F) von Köln-Bonn nach Neapel (Preis: 86,99 EURO, smart)

Mit ALIBUS vom Aeroporto Napoli zur Central Train Station (5 EURO), zu Fuß zum Hotel B&B Napoli, Piazza Garibaldi

 

 

Weiterreise

mit Fährschiff nach Procida, Ausflug von Procida mit Fährschiff nach Ischia, mit Schnellschiff von Procida nach Neapel (Verabschiedung von Rosemarie Klaeser und Hartmut Gerloff), mit Fährschiff nach Capri, mit Schnellschiffen nach Positano und Amalfi, mit Bus nach Ravello, mit Bus zurück nach Amalfi, mit Schnellschiff nach Salerno, Ausflug mit Zug nach Paestum, mit Flixbus von Salerno (über Napoli) nach Bari, mit Mietwagen (Locauto: Renault Clio) durch Apulien (Castel del Monte, Gargano, Matera, Alberobello, Monopoli, Polignano a Mare, Ostuni, Lecce, Gallipoli, Otranto, Bari)

  

Rückflug am 19.6.2019 von Bari nach Köln-Bonn

 

05:00 Aufstehen

05:45 Zu Fuß von der Unterkunft B&B Dolce Incanto in 10 Min. zur Metro-Station Quintino Sella,

06:10 Mit dem Zug für 5 EURO in Richtung Barletta zum Aeroporto Internazionale di Bari - Karol Wojtyla,

09:15 - 11:30 Flug mit EUROWINGS (Airbus 312, Sitz 15F) von Bari nach Köln-Bonn (Preis: 106,99 EURO, smart)

12:24 - 13:44 Mit S19 nach Köln-Hbf. mit R9 nach Aachen-Hbf.

Imbiss bei Café Moss, mit Bus 44 nach AC-Laurensberg, zu Fuß in 5 Min. nach Hause, Ankunft 14:45 Uhr

Karte der bereisten Orte und Sehenswürdigkeiten in Kampanien und Apulien

Tag 1: Di, 21.5.2019 Flug von Köln-Bonn nach Neapel, Übernachtung in B&B Napoli

 

Anflug im Airbus 312, Seat 15F auf Napoli
Anflug im Airbus 312, Seat 15F auf Napoli
Mein Zimmer 207 im B&B Napoli
Mein Zimmer 207 im B&B Napoli

Tag 2: Mi, 22.5.2019 Stadtrundgang durch Neapel. Nachmittags Überfahrt mit Fährschiff nach Procida, mit Taxi zur Via S. Rocco unterhalb der Piazza dei Martiri, zu Fuß zur Marina di Corricella, 4 Übernachtungen in 2 Ferienwohnungen Sirene e Kallos, Abendessen im Ristorante Gorgonia

 

Neapel

Galleria Umberto I

Insel Procida

 

Napoli. Auf dem Dach des Hotels B&B Napoli mit Blick nach Südwesten auf die Piazza Garibaldi
Napoli. Auf dem Dach des Hotels B&B Napoli mit Blick nach Südwesten auf die Piazza Garibaldi
Napoli, Galleria Umberto I
Napoli, Galleria Umberto I

Tag 3: Do, 23.5.2019 Stadtrundgang in Procida (Marina Grande mit Lunch in GM Bar bei Rebecca, Oberstadt mit Burganlage), Abendessen im Ristorante Pizzeria Fuego

 

Erzengel Michael (Abbazia San Michele Arcangelo)

 

Procida. Blick von der Oberstadt auf Marina di Corricella
Procida. Blick von der Oberstadt auf Marina di Corricella
Procida. Blick von der Oberstadt auf Marina di Corricella. Unsere blauen Ferienwohnungen von Filomena links oberhalb des mintgrünen Hauses
Procida. Blick von der Oberstadt auf Marina di Corricella. Unsere blauen Ferienwohnungen von Filomena links oberhalb des mintgrünen Hauses

Procida, Oberstadt mit Burganlage

Tag 4: Fr, 24.5.2019 Ausflug mit Fähre nach Ischia, mit Bus nach Sant'Angelo und zurück zum Fährhafen Ischia, Rückfahrt nach Procida, Abendessen im Ristorante Gorgonia

 

Insel Ischia

 

Tag 5: Sa, 25.5.2019 Wanderung zur Marina Chiaiolella, mit Bus zurück nach Marina Grande, GM Bar, Hochzeit in Kirche Santuario S. Maria delle Grazie Incoronato, Abendessen im Ristorante Caracalè

 

Hochzeit auf Procida

Zum Dinner im Ristorante Caracalè
Zum Dinner im Ristorante Caracalè

Tag 6: So, 26.5.2019 Mit reserviertem Ape-Taxi von Ambrosi Antonio zum Fährhafen Marina Grande, GM Bar, Mit Tragflügelboot nach Neapel, mit Bus zum Hotel, Stadtrundgang im Regen zum Dom, Führung durch das Opernhaus San Carlo, Übernachtung im B&B Napoli, Abendessen in Antica Trattoria e Pizzeria da Donato, Verabschiedung von Rosemarie und Hartmut, die am 27.5.2019 nach einem Programm in Neapel zurück nach Köln-Bonn fliegen

 

Kathedrale von Neapel (Duomo di Santa Maria Assunta)

Opernhaus Teatro San Carlo

 

Teatro San Carlo. Das geschichtsträchtige Haus von 1735 war jahrelang die größte und eine der angesehensten Opern Europas.
Teatro San Carlo. Das geschichtsträchtige Haus von 1735 war jahrelang die größte und eine der angesehensten Opern Europas.
Teatro San Carlo. Blick aus der Königsloge
Teatro San Carlo. Blick aus der Königsloge

Tag 7: Mo, 27.5.2019 Zu Fuß in 15 Min. zum Fährhafen Calata Porta di Massa. Mit Fährschiff um 7:55 Uhr nach Capri (14:80 EURO). Mit Funiculare (Standseilbahn) von Marina Grande zur Piazzetta Umberto I, zu Fuß in 20 Minuten zum Hotel La Reginella (2 Übernachtungen mit gutem Frühstück), mit Pause in der Bar Caffè Manari. Nachmittags mit Bus nach Anacapri, Besuch der Villa San Michele von Axel Munthe, Abendessen im Ristorante Lo Sfizio

 

Insel Capri

Hotel La Reginella

Villa San Michele

Villa San Michele (homepage)

Der schwedische Arzt und Schriftsteller Axel Munthe

Das Buch von San Michele

 

Blick vom Deck des Fährschiffs Caremar auf den Vesuv
Blick vom Deck des Fährschiffs Caremar auf den Vesuv

"Mein Zuhause sollte offen sein für Sonne und Wind und für die Stimmen des Meeres - ebenso wie für einen griechischen Tempel - und überall Licht, Licht, Licht." (Axel Munthe)

Ägyptische Sphinx aus Granitstein auf der Ballustrade im Garten der Villa San Michele
Ägyptische Sphinx aus Granitstein auf der Ballustrade im Garten der Villa San Michele
Capri. Blick von der Villa San Michele auf Marina Grande
Capri. Blick von der Villa San Michele auf Marina Grande

Tag 8: Di, 28.5.2019 Wanderung im Nebel zur Villa Lysis, zurück zu den Giardini di Augusto und zum Belvedere Tragara, Abendessen im Ristorante Villa Jovis

 

Villa Lysis

Jacques d'Adelswärd-Fersen, französischer Aristokrat, Autor und Dichter

Giardini di Augusto

Via Krupp

Hotel Punta Tragara

 

Villa Lysis im Nebel

Blick vom Eingang der Villa Lysis in den Garten
Blick vom Eingang der Villa Lysis in den Garten
Die drei Faraglioni-Felsen auf Capri
Die drei Faraglioni-Felsen auf Capri

Hotel Punta Tragara

Abendstimmung auf Capri, Blick von der Piazzetta nach Marina Grande
Abendstimmung auf Capri, Blick von der Piazzetta nach Marina Grande

Exklusive Modeboutiquen auf Capri in der Via Camerelle

Tag 9: Mi, 29.5.2019 Wanderung zum Arco Naturale und hoch über der Küste zum Belvedere Tragara. Nachmittags mit dem Schnellschiff nach Positano, Übernachtung und Abendessen im Hotel Savoia

 

Villa Malaparte

Curzio Malaparte

 

Capri. Ausflugsboote vor der Grotta Bianca und der Punta della Chiavica
Capri. Ausflugsboote vor der Grotta Bianca und der Punta della Chiavica
Capri, Rückseite der Faraglioni-Felsen (Wanderweg vom Arco Naturale nach Belvedere Tragara)
Capri, Rückseite der Faraglioni-Felsen (Wanderweg vom Arco Naturale nach Belvedere Tragara)