Hilton Resort Hurghada. Sonnenaufgang über dem Roten Meer
Hilton Resort Hurghada. Sonnenaufgang über dem Roten Meer

___________________________________________________________

 

Ä G Y P T E N

 

Nilkreuzfahrt und Badeurlaub am Roten Meer 

 

Hurghada, Luxor, Tal der Könige, Edfu, Assuan, Kom Ombo, Luxor

 

 

vom 9. - 23. 11. 2018

___________________________________________________________

 

Eine Zeitreise in vergangene Jahrtausende mit RheinZeitung Leserreisen Koblenz

 

Teil 1: Hurghada am Roten Meer, Nilkreuzfahrt mit Karnak-Tempel in Luxor, Tal der Könige

Zum Vergrößern und Anpassen der Fotos an die Seite bitte auf die Fotos klicken!

Bei Galerien sind nach dem Anklicken Bildlegenden lesbar.

Im Text können unterstrichene Links in blauer Farbe zu Querverweisen im Internet angeklickt werden.

Vorwort

 

 

Die Idee zu einer Ägyptenreise mit Nilkreuzfahrt von Luxor nach Assuan und Badeurlaub in Hurghada am Roten Meer entstand im Sommer 2018 durch das Angebot der RheinZeitung Leserreisen Koblenz. Unsere Reisegruppe, bestehend aus Rosemarie Klaeser, Hartmut Gerloff und mir, hatte sich als Einzelreisende auf der Reise nach Nordzypern Anfang des Jahres 2018 kennengelernt. Die Sympathie zwischen den Gruppenmitgliedern war ausschlaggebend für den Wunsch, zusammen eine neue Reise zu planen. Leider erkrankte Hartmut G. kurz vor der Reise; eine eventuell notwendige Operation sollte nicht im fernen Ägypten stattfinden. Verstärkung erhielt unsere Kleingruppe durch Jürgen Großardt, der mit Rosemarie K. im selben Haus in Koblenz wohnt. Auf der Reise gesellte sich dann noch Ingemarie Müller aus Frankfurt als Vierte im Bunde dazu. 

 

Mit meiner Frau Almut und meiner Tochter Kerstin hatte ich schon im Jahre 1986 meine erste Ägyptenreise gemacht (Dr. Tigges Reisen, davon eine Woche Kairo und zwei Wochen Busreise von Kairo bis Abu Simbel und zurück mit dem Zug von Assuan nach Kairo). Das Erlebnis des Orients war schon damals so eindrucksvoll und intensiv gewesen, dass ich jetzt diese fremdartige Welt als Nilkreuzfahrt auf entspanntere Art wiederholen wollte. Zusammen mit dem Erholungsaufenthalt in Hurghada wurde die Nilkreuzfahrt eine ideale Kombination. Nicht vergessen werde ich die Stunden auf dem Sonnendeck des Nilkreuzfahrtschiffes Solaris II, wenn zu tief stehender Sonne die palmenbestandenen Ufer des Nils am Beschauer vorbeigleiten und den angenehmen Konversationsfluss der an ihren Cocktails nippenden Gäste begleiten.

 

Die Revolution in Ägypten liegt jetzt sieben Jahre zurück, der Militärputsch fünf Jahre. Seitdem musste Ägypten unter einem starken Einbruch seines Fremdenverkehrs leiden. Erst in diesem Jahr ist eine deutliche Wiederbelebung spürbar. Noch sind nicht alle Landesteile frei bereisbar. Und starke Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen, in den Hotelanlagen, an den Tempelanlagen und weiteren sensiblen Einrichtungen, aber auch auf den Straßen in Form von regelmäßigen Straßensperren sind unübersehbar und müssen voraussichtlich noch für längere Zeit in Kauf genommen werden.

 

Für die gut organisierte Ägyptenreise sind verantwortlich Frau Rahel Wilson, RheinZeitung Leserreisen Koblenz, und als Betreuer vor Ort Herr Walter W. Schramm. Als Reiseführerin auf der Nilkreuzfahrt brachte uns Frau Susanne el Gindi Land und Leute und vor allem die altägyptische Kultur der Pharaonenzeit nahe und organisierte einen reibungslosen Reiseverlauf. Susanne, ägyptische Reiseführerin mit dem Diplom Ägyptologie und einer zusätzlichen Sprachprüfung in Deutsch, half mir außerdem freundlicherweise mit ihrem Fachwissen bei den Bildlegenden zu den Reliefs von Edfu, Kom Ombo und Elephantine. Ihr gebürt mein besonderer Dank.

 

 

Aachen, im Dezember 2018

Frank Rother 

 

Foto oben: Der Autor auf dem Quad in der Arabischen Wüste (Foto: Falco-Safari 2018)

Hinflug am 09.11.2018 von Frankfurt nach Hurghada

 

Anreise von Aachen nach Frankfurt am 8.11.2018: Mit Bus 44 um 18:58 von Aachen-Laurensberg nach Aachen Hbf. (Ankunft 19:15), Geplant: Mit ICE 19 (aus Brüssel) um 19:39 von Aachen Hbf. nach Frankfurt Flughafen. Wegen Personenschaden auf der Strecke Düren-Köln Umleitung des ICE 19 über Rheydt nach Köln (19:50 Abfahrt Aachen Hbf. rückwärts Richtung Düsseldorf, 20:00 Laurensberg-Viadukt, 20:18 Erkelenz wird passiert, 20:25 Halt in Rheydt, Zug wechselt Fahrtrichtung, 20:46 Grevenbroich wird passiert, dann 20:51 Rommerskirchen, 20:57 Pulheim, 21:04 Köln-Ehrenfeld, 21:08 Ankunft in Köln-Hbf. 21:20 Abfahrt von Köln Hbf. Ohne Stop bis Frankfurt Flughafen Fernbf. Ankunft 22:08; Verspätung insg. 52 Minuten).

Mit Flughafenbus zum Terminal 2, Wartezeit im McDonald's bis 9.11.2018, 05:00 Uhr (Frühstück)

05:00 Treffen mit Reisegruppe RheinZeitung Leserreisen, Betreuung von Herrn Walter W. Schramm, im Terminal 2, Bereich D, Ebene 2 am TUIfly-Schalter 861-868 (meine Reisebegleiter: Rosemarie Klaeser, Jürgen Großardt, Ingemarie Müller) 

07:10 Mit TUIfly (Boeing 737-800, Seat 18E), von Frankfurt nach Hurghada, Ankunft: 12:40

Mit Transferbus zum Hotel Hilton Resort, Zimmer 6105, Mittagessen.

 

Weiterreise am 12.11.2018 von Hurghada nach Luxor

 

Mit Bus in 4 Stunden von Hurghada nach Luxor

Einchecken mittags auf dem Kreuzfahrtschiff Solaris II, Kabine 328 im Heck mit Motorenlärm und Vibrationen der Wände (Doppelzimmer zur Einzelbenutzung)

 

Nilkreuzfahrt von Luxor nach Assuan und zurück nach Luxor vom 12. - 19.11.2018

Ausflüge bzw. Landgänge zum Karnak-Tempel, Theben-West mit Tal der Könige u.a., Edfu, Assuan, Kom Ombo, zum Luxor-Tempel in Luxor

 

Rückreise am 19.11.2018 von Luxor nach Hurghada

 

Mit Bus um 8:30 in 4 Stunden von Luxor nach Hurghada, Einchecken 12:45 im Hotel Hilton Resort, Zimmer 6105

Badeurlaub und Ausflüge

 

Rückflug am 23.11.2018 von Hurghada nach Frankfurt

 

10:45 Transfer mit Bus zum Flughafen Hurghada, Einchecken

13:40 Mit TUIfly (Boeing 737-800, Seat 14E) von Hurghada nach Frankfurt, Ankunft: 17:40

Transfer mit Flughafenbus von Terminal 2 zum Terminal 1

18:58 (verspäteter Zug) Mit ICE 10 von Frankfurt Fernbahnhof über Köln Hbf. nach Aachen Hbf. Ankunft: 20:35

Von Kerstin abgeholt, um 21:00 zu Hause

 

Karte von Ägypten (mit den besuchten Sehenswürdigkeiten)

Tag 1: Fr. 09.11.2018

Flug von Frankfurt nach Hurghada

Nachmittags: Im Hilton Resort

 

Hilton Resort Hurghada, Blick aus meinem Zimmer 6105
Hilton Resort Hurghada, Blick aus meinem Zimmer 6105

Tag 2: Sa. 10.11.2018

Vormittags: Im Hotel Hilton Resort

Nachmittags: Stadtrundfahrt Hurghada

 

Fladenbrot

 

Stadtplan von Hurghada

Hurghada. Blick von der Sheraton Road auf Giftun Island
Hurghada. Blick von der Sheraton Road auf Giftun Island
Blick von der Sheraton Road auf Hurghada mit Marina und Moschee
Blick von der Sheraton Road auf Hurghada mit Marina und Moschee
Moschee El Mina Masjid in Hurghada, erbaut in den letzten Jahren, Blick vom Fischmarkt
Moschee El Mina Masjid in Hurghada, erbaut in den letzten Jahren, Blick vom Fischmarkt
Hurghada. Große Gebetshalle der Moschee El Mina Masjid, mit Mirab und Mimbar
Hurghada. Große Gebetshalle der Moschee El Mina Masjid, mit Mirab und Mimbar
Koptische Kirche St.-Schinuda-Vater-der-Eremiten im Stadtteil Dahar (Altstadt von Hurghada), im Jahre 1922 im britischen Stil erbaut, Neubau nach 2008
Koptische Kirche St.-Schinuda-Vater-der-Eremiten im Stadtteil Dahar (Altstadt von Hurghada), im Jahre 1922 im britischen Stil erbaut, Neubau nach 2008
Gemüse- und Obstmarkt in Hurghada-Dahar
Gemüse- und Obstmarkt in Hurghada-Dahar

Abendliches Showprogramm im Hotel Hilton Resort: Bauchtanz, Tanura (Derwischtanz) und Disco-Tanz



Tag 3: So. 11.11.2018

Morgens: Mit Glasboden-Katamaran zu Korallenbänken, nachmittags: zu Fuß zum Steigenberger Hotel

 

Mit dem Glasboden-Katamaran zu den Korallenbänken vor Hurghada
Mit dem Glasboden-Katamaran zu den Korallenbänken vor Hurghada
Rosemarie Klaeser und Frank Rother (Foto: Jürgen Großardt)
Rosemarie Klaeser und Frank Rother (Foto: Jürgen Großardt)

Tag 4: Mo. 12.11.2018

Vormittags: Mit Bus von Hurghada nach Luxor (4 Stunden)

Nachmittags: Karnak-Tempelanlage

Tempel des Amun-Re (Karnak)

Karnak-Besichtigung

 

Raststelle der Reisebusse in der Arabischen Wüste zwischen Hurghada und Luxor
Raststelle der Reisebusse in der Arabischen Wüste zwischen Hurghada und Luxor

Karte des Niltals von Luxor bis Assuan (mit den besuchten Sehenswürdigkeiten)

 

Nilkreuzfahrtschiff Solaris II

Aufgang von Deck 2 (Rezeption, Bar) zu den Decks 3 und 4 (Schlafkabinen)
Aufgang von Deck 2 (Rezeption, Bar) zu den Decks 3 und 4 (Schlafkabinen)

Tempel des Amun-Re (Karnak)

Großer Vorhof vor dem Zweiten Pylon. Die beiden einst 14 Meter starken und 35 Meter hohen Pylontürme sind nur bis zur Hälfte ihrer Höhe erhalten geblieben.
Großer Vorhof vor dem Zweiten Pylon. Die beiden einst 14 Meter starken und 35 Meter hohen Pylontürme sind nur bis zur Hälfte ihrer Höhe erhalten geblieben.

Tag 5: Di. 13.11.2018

Zeitplan von Reiseführerin Susi:

Um 05:30 Uhr: Weckruf

Ab 05:30 - 06:30 Uhr: Frühstück

Ab 06:30 Uhr: Abfahrt zur Besichtigung von: - Tal der Könige - Tempel der Hatschepsut - Memnon-Kolosse - Alabaster-Werkstatt

Um 13:00 Uhr: Mittagessen

Um 13:00 Uhr: Ablegen in Richtung Edfu via Esna

Um 16 Uhr: Tee-Time auf dem Sonnendeck

Um 17 Uhr Reise-Info in der Bar

Um 19:30 Uhr: Abendessen

Um 21:00 Uhr: Musik in der Bar 

 

Vormittags: Mit Boot nach Theben-West, mit Bus ins Tal der Könige. Liste der Gräber. Besichtigung von 3 Gräbern: Ramses IX. - KV6Ramses III. - KV9Tausret und Sethnacht - KV14 

(Alternative: Grabkammer des Tutanchamun)

Hatschepsut-Totentempel, Memnonkolosse, Alabaster-Werkstatt)

Nachmittags bis abends: Nilkreuzfahrt durch Esna-Schleuse nach Edfu

 

Tutanchamun altägyptischer König (Pharao) der 18. Dynastie (Neues Reich), der etwa von 1332 bis 1323 v. Chr. regierte

Tutanchamuns Grabkammer geöffnet (WDR ZeitZeichen)

 

Hatschepsutaltägyptische Königin (Pharaonin) der 18. Dynastie (Neues Reich), etwa von 1479 bis 1458 v. Chr.

 

Anubis

Sokar

Hathor

Skarabäus

 

DOKU Tal der Könige - Tor ins Jenseits phoenix HD 40 min, ZDF 2003

 

Aufstieg der Freiluftballons im Tal der Könige nach Sonnenaufgang
Aufstieg der Freiluftballons im Tal der Könige nach Sonnenaufgang
Totentempel der Hatschepsut, Frontansicht mit Felswand im Hintergrund
Totentempel der Hatschepsut, Frontansicht mit Felswand im Hintergrund

Besuch der Alabasterwerkstatt in Theben-West

Nilkreuzfahrt von Luxor bis Esna

Untergehende Sonne nördlich von Esna
Untergehende Sonne nördlich von Esna
Ein Tag auf der Solaris II geht zu Ende.
Ein Tag auf der Solaris II geht zu Ende.

Tag 6: Mi. 14.11.2018

Zeitplan von Reiseführerin Susi:

Um 07:00Uhr: Weckruf

Ab 07:00 - 08:20 Uhr: Frühstück

Ab 08:20 Uhr: Besichtigung des Edfu-Tempels

Um 10:30 Uhr: Ablegen in Richtung Kom Ombo

Um 13:00 Uhr: Mittagessen auf dem Sonnendeck

Um 16 Uhr: Tee-Time auf dem Sonnendeck

Um 19:30 Uhr: Abendessen

 

Um 21:00 Uhr: Musik in der Bar

Übernachtung in Assuan

 

Vormittags: Kutschfahrt zum Horustempel Edfu

Nachmittags bis abends: Nilkreuzfahrt bis Assuan

 

Tempel von Edfu, zur Zeit der Ptolemäer von 237 bis 57 v. Chr. erbaut

Edfu

Der Horustempel von Edfu

Horus von Edfu - Tempel und Mythos

 

Seth

Der Streit zwischen Horus und Seth

 

Das Mammisi von Edfu

 

 

Pferdekutschen für die Touristen zwischen dem Nilufer und dem Tempel von Edfu
Pferdekutschen für die Touristen zwischen dem Nilufer und dem Tempel von Edfu
Pylon des Tempels von Edfu, mit Aussparungen für Fahnenstangen. Die Götter Horus und Hathor blicken nach außen auf zwei Großreliefs an jeder Fassadenseite, wo ihnen der Pharao Ptolemaios XII. (Neos Dionysos) Gefangene als Opfer darbringt.
Pylon des Tempels von Edfu, mit Aussparungen für Fahnenstangen. Die Götter Horus und Hathor blicken nach außen auf zwei Großreliefs an jeder Fassadenseite, wo ihnen der Pharao Ptolemaios XII. (Neos Dionysos) Gefangene als Opfer darbringt.

Reliefdarstellungen im Großen Säulensaal des Tempels von Edfu

Vorhof des Tempels von Edfu
Vorhof des Tempels von Edfu
Pylon des Tempels von Edfu
Pylon des Tempels von Edfu
Teil des Mammisi von Edfu und dahinter der Edfu-Tempel
Teil des Mammisi von Edfu und dahinter der Edfu-Tempel
Tea-Time auf dem Sonnendeck mit Rosemarie K. und Ingemarie M.
Tea-Time auf dem Sonnendeck mit Rosemarie K. und Ingemarie M.

Fortsetzung Teil 2: Assuan, Nilkreuzfahrt, Tempelanlage Kom Ombo, Luxor-Tempel